Fünf Verwendungsmöglichkeiten für Aluminiumwinkel

Aluminium ist ein fantastisches Heimwerkermaterial, weil es sehr leicht zu verarbeiten ist und nur wenig Pflege benötigt. Im Gegensatz zu vielen anderen metallischen Werkstoffen rostet Aluminium nicht und läuft nicht an, so dass sein gutes Aussehen erhalten bleibt. Je nachdem, was du mit deinen Aluminiumwinkeln anstellen willst, passt seine natürliche Silberfarbe vielleicht nicht ganz zu deinen Zwecken, aber entgegen der landläufigen Meinung ist es durchaus möglich, Aluminium zu lackieren. Dafür muss man nur wissen, wie.

Das Zuschneiden von Aluminiumwinkeln auf die gewünschte Länge ist unglaublich einfach und viel sicherer als das Zuschneiden anderer Metalle wie Stahl, da Aluminium keine Funken erzeugt. Trotzdem empfehlen wir dir, zur Sicherheit Schutzbrillen und Handschuhe zu tragen.

In Anbetracht seiner zahlreichen guten Eigenschaften verwenden die meisten Heimwerker/-innen gerne Aluminium und sind sich der Vorteile bewusst, die es hat, wenn es auf die richtige Weise und unter den richtigen Umständen eingesetzt wird. Deshalb zeigen wir dir fünf Verwendungsmöglichkeiten für Aluminiumwinkel, die dein Gehirn zum Rotieren bringen und deine Inspiration wecken sollten.

Lücken verbergen

Viele Materialien wie Holz und einige Kunststoffe können bei der Bearbeitung abplatzen oder an den Kanten uneben werden, was zu einer unschönen Optik führt. Dies ist ein lästiges Problem, das selbst den erfahrensten Heimwerkern zum Verhängnis werden kann. Es ist zwar möglich, das Material abzuschleifen oder zu hobeln, bis die Lücke nicht mehr vorhanden ist, aber das ist nicht immer eine praktikable Option. Ein Aluwinkel lässt sich leicht anbringen, um abgeplatzte Kanten zu verdecken und die beschädigte Oberfläche hinter ihrem robusten silbernen Körper zu verstecken.

Raue Kanten verdecken

Genauso wie sich mit Aluminiumwinkeln Absplitterungen und Lücken verbergen lassen, können sie auch dazu verwendet werden, raue, unebene Oberflächen zu verdecken, die nicht mehr geglättet werden können. Diese Fälle sind nicht häufig, denn oft kann man eine unebene Oberfläche glätten, abschleifen oder polieren, aber ein Aluminiumwinkel verleiht den Objekten auch ein wenig zusätzliche Länge, Höhe und Breite; das macht sie perfekt für die Fälle, in denen durch übereifriges Schleifen zu viel entfernt wurde.

Schraubenlöcher kaschieren

Ein weiteres Ärgernis für diejenigen, die lieber selbst schrauben, sind Schraubenlöcher, die zwar unvermeidlich sind, aber dem Auge nur selten gefallen. Der Bereich, in dem die Schraube eingedreht wurde, splittert oft, entweder beim Bohren des Lochs oder beim Eindrehen der Schraube. Aluminiumwinkel sind ideal, um Schraubenlöcher zu verstecken, denn sie verdecken nicht nur die Unschönheiten, die sie verursachen, sondern sorgen mit ihrem spektakulären Glanz auch für einen schönen optischen Schliff.

Dekorative Umrandungen schaffen

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Wir mögen den silbernen Glanz, den Aluminium von Natur aus hat, sehr. Es rostet nicht, lässt sich leicht reinigen und wenn du es streichen willst, kannst du das mit wenig Aufwand tun. Außerdem bieten Aluminiumwinkel, selbst wenn sie als Dekoration verwendet werden, ein beeindruckendes Maß an Schutz.

Herstellung von Schleifstäben

Zum Schluss noch ein etwas ausgefallenerer Vorschlag, der zeigt, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von Aluminiumwinkeln sind. Da Aluminium nicht funkelt, können aus Aluminiumwinkeln Grindbars für Skateparks hergestellt werden, auf denen man nicht nur sicher grinden kann, sondern auch die darunter liegenden Materialien geschützt werden, die ohne Abdeckung zweifellos rasch verschleißen würden. Hierfür eignen sich im übrigen auch Alu Vierkantstangen hervorragend, mit ihnen könnte man auch tragbare Grindbars bauen, die wegen der Leichtigkeit von Aluminium relativ leicht zu transportieren sind.

Author: Nathaniel

Hey guys, ich bin Nathaniel und starte hier meinen ersten Blog Versuch. Eigentlich arbeite ich als Innenarchitektin aber ich fühle mich auf im Garten und in der freien Natur sehr wohl. Mittlerweile bin ich 28 Jahre und seit klein auf an Mode Interessiert. Was heißt das für euch? Hier wird euch alles rund um die Themen  wohnen, Gartenarbeit, Innenarchitektur und Moder erwarten. Schließt aber nicht aus, dass ich mich auch ein wenig kreativ entfalten werde und einmal andere Themen behandeln werde. Life is either a great adventure, or nothing at all. – Helen Keller

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.